Sie sind hier: Spanien » Städte » Villarreal

Villarreal

Villarreal ist eine spanische Stadt und befindet sich in der autonomen Region von Valencia. Sie ist mit 51’000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Provinz Castellon. Die Einwohner verteilen sich auf einer Fläche von 55 Quadratkilometern. Dies ergibt eine Bevölkerungsdichte von rund 929 Einwohnern/km2. Die Stadt liegt etwa 60 Kilometer nördlich von Valencia und acht Kilometer südlich von Castellon de la Plana.

Villarreal wurde im Jahre 1274 auf Anordnung des Königs Jakob I gegründet. Der Name Villarreal bedeutet auf deutsch „Stadt des Königs“. Die Stadt verbarg sich lange hintern den Stadtmauern und erweiterte sich erst im 14. Jahrhundert außerhalb de Stadtmauern. Im 16. und 17. Jahrhundert erlebte die Landwirtschaft einen Aufschwung. Die Stadt wurde aber in Kriegen in starke Mitleidenschaft gezogen und erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts entstanden die ersten Industriebauten ind Villarreal. Im 19. Jahrhundert verzeichnete die Stadt dank dem Orangenhandel einen wirtschaftlichen Aufschwung. Nach dem Spanischen Bürgerkrieg begann der Bau von Fabriken für Keramikfliesen. Dies hat heute noch große Bedeutung für die spanische Wirtschaft.

Villarreal ist für Touristen eine Attraktion und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Neben Kathedralen und Museen ist das gesamte Stadtbild vom alten Baustil geprägt. Ein Blick in die engen Gassen der Stadt, wo sich viel Straßencafés befinden, ist einfach traumhaft. In Villarreal hat auch Sport eine große Bedeutung. So ist der gleichnamige Fußballklub das Aushängeschild der Stadt und spielt in der obersten spanischen Liga.