Sie sind hier: Spanien » Städte » Sevilla

Sevilla

Die viertgrößte Stadt im spanischen Land heißt Sevilla und ist mit mehr als 700.000 Einwohnern gleichzeitig die Hauptstadt von Andalusien, im sonnigen Süden gelegen. Verwöhnt durch traumhaft Klima, gutes Essen und edle Weine kommt Sevilla mit großen Namen daher, so spielt die Geschichte der Oper „Carmen“ in dieser Stadt. Auch Kolumbus ließ sich Sevilla nicht entgehen und der Verführer Don Juan war hier zu Hause.

Heute leben in der beliebten spanischen Stadt 705.000 Menschen auf rund 142 km² in einer Höhe von 12 Meter ü. NN. Die Altstadt ist ein Meer aus kleinen verwinkelten Gassen die manchmal Irrwege veranlassen. Schöne großzügig angelegte Plätze lohnen hierbei als Orientierung und ein Besuch der historischen Kathedrale ebenso. In Sevilla befindet sich übrigens das Indienarchiv „Archivo de Indias“, das wohl größte und wertvollste Archiv der spanische Kolonialzeit.