Sie sind hier: Spanien » Städte » Rubi

Rubi

Im Nordosten von Spanien in der Provinz Barcelona liegt die Stadt Rubí. Sie ist die 16. bevölkerungsreichste Stadt Kataloniens mit rund 73 000 Einwohnern. In der Comarca ist Rubí die viertgrößte Stadt nach Terrasa, Sabadell und Sant Cugat del Vallès.

Rubí ist eine katalanische Stadt, die sich im Hinterland von Barcelona befindet, ungefähr 25 hm vom Strand entfernt, und in der Comarca Vallès Occidental liegt.

Die Stadt Rubí gehört Verwaltungstechnisch zu Terrassa, woran es im Norden angrenzt. Im Osten befinden sich Sant Quirze, Sant Cugat und Sabadell und westlich liegen Castellbisbal und Ullastrell.
Rubí wird in der christlichen Frühgeschichte vom Kloster in San Cugat aus besiedelt.

In dieser Stadt ist vor allem die Textilindustrie für die Entwicklung eine Bedeutung. Im Jahr 1963 gab es eine Überschwemmungskatastrophe, bei der 700 Menschen um kamen. In den darauf folgenden Jahren siedelten sich Betriebe der metallverarbeitenden und elektronischen Industrie an, zum Beispiel Siemens und AEG. Die Textilproduktion wurde von diesen von ihrer Führungsposition verdrängt. In dieser Stadt lassen sich auch immer mehr Menschen nieder. Rubí wird bezüglich des Bevölkerungswachstums nur noch von San Cugat übertroffen. Anfang des 20. Jahrhunderts lebten in der Stadt nur einige tausend Einwohner, im Jahr 2006 wuchs die Zahl der Einwohner auf 70747.

In der Stadt Rubí können sie einen ganz entspannten und erholsamen Urlaub verleben.