Sie sind hier: Spanien » Städte » Murcia

Murcia

Murcia ist die Hauptstadt der Autonomen Region Murica und liegt im Südosten Spaniens. In Spanien wird sie der Levante zugeordnet. Als eine der größten Universstädte von Spanien befindet sich Murcia mit über 436.870 Einwohnern – Stand: 2008 – an siebter Stelle auf der Liste der Städte von Spanien. Die kleine Gebirgskette mit dem Valle Perdido und der Cresta del Gallo erhebt sich südlich von der Stadt. Dort ist auch die Ermita de la Fuensanta zu finden, die als das wichtigste Heiligtum der Region Murcia bezeichnet ist. Im westlichen Teil der Stadt ist die Sierre Espuña, etwas nordwestlich der Stadt befindet sich die Sierrea Espartal mit dem Revolcadores, der der höchste Berg der Region Murcia ist.

Die Stadt bietet den Besuchern viele interessante und besuchenswerte Sehenswürdigkeiten an, wie zum Beispiel die Kathedrale, die Elemente aus unterschiedlichen Jahrhunderten aufweist; das alte Römer-Kastell, welches auf dem Berg Monteagudo steht; in unmittelbarer Nähe gibt es noch zwei Burgen arabischer Herkunft; im Innenhof des Klosters Santa Clara mitten im Zentrum kann man bedeutsame Reste eines arabischen Palastes sehen; im Jardín de San Estebán wurde vor kurzem ein komplettes arabisches Viertel ausgegraben; einige Brücken; die Rechtsfakultät der Universität, die in einem alten Kloster untergebracht ist; viele Kirchen, von denen einigen es gelang, den Bürgerkrieg relativ unbeschädigt zu überleben.