Sie sind hier: Spanien » Städte » Ferrol

Ferrol

Die Hafenstadt am atlantischen Ozean im Nordwesten Spaniens liegt in der Provinz A Coruna, der Autonomen Region Galacien. Durch die in der Stadtentwicklung des 18. Jahrhunderts geometrisch rechtwinkligen angeordneten Blocks und Straßen und die dadurch möglich gemachte weitreichende Werfindustrie zu dieser Zeit machte sich Ferrol einen Namen. In der Stadt liegt die Geburtsstätte des Diktators Francisco Franco, dem die Stadt zeitweise ihre Namen El Ferrol del Caudillo, sprich Ferrol des Führers, einbrachte.

Das alte Arsenal der hiesigen Werft, die Festungen La Palma und San Felipe, sowie weitere militärische Bauten sind wichtige Punkte der Stadt Ferrol. Jedes Jahr finden in der Stadt typisch spanische Prozessionen während der Semana Santa, bzw. der Osterwoche, statt. Da diese Umzüge im Norden Spaniens die bedeutendsten und größten ihrer Art sind, werden sie von zahlreichen Touristen besucht. Mit sehenswerten Galerien und Gassen wartet die Altstadt auf ihre Besucher. Das Teatro Cofre galt im 19. Jahrhundert das Bürgertum als kulturelles Zentrum und für viele damaligen Studenten als Treffpunkt. Weitere Sehenswürdigkeiten die Ferrol zu bieten hat sind unter anderem die Militärkirche San Francisco mit ihrer äußerst interessanten Sakristei, Kapelle und dem wunderschönen Altar. In Barrio da Magdalena kann man die ehemaligen Wohnhäuser aus der wohlhabenden Gesellschaft, wie von Schiffskonstrukteuren, Professoren, Marineoffiziere und Händler aus dem 18. Jahrhundert besichtigen. Auch die ländliche Gegend hat ihre Reize. Sei es die dem Zentrum nahegelegenen Strände wie Playa de San Xorxe oder Playa de Doninos, welche verschiedene Arten von Wassersport anbieten, oder der Wandersport, welcher hier vielerorts angeboten wird.