Sie sind hier: Spanien » Städte » Elche

Elche

Elche ist eine spanische Stadt in der Region von Valencia. Die Stadt liegt rund 20 Kilometer südwestlich von Alicante. Auf die Fläche von rund 326 Quadratkilometer teilen sich rund 220’000 Einwohner. Die Stadt lebt für ihre aufwendig betriebenen Palmengärten, welche von der UNECSO als Weltkulturerbe erklärt wurde.

Elche ist ein Paradis für Touristen, welche Palmenliebhaber sind. Die Stadt wird von Palmen regelrecht überflutet. So findet man den berühmten Palmenpark El Palmeral, welche der nördlichste seiner Art in Europa ist, in Elche. Es sind rund 300’000 Palmen im Park, welche 200 – 300 Jahre alt sind und über 30 Meter hoch werden. Ein Spaziergang im Park lässt den Alltag vergessen. Ein weiterer Palmenpark ist der Huerto de la Cura. Mit rund 13’000 Quadratmeter ist er etwas kleiner als der El Palmeral.

Die Kulturstadt Elche bietet aber neben Palmen auch noch kulturelle Sehenswürdigkeiten. Etwa 2 Kilometer außerhalb von Elche findet man das Muso de la Alcudia. Hier sind interessante Funde aus der römischen und liberischer Zeit zu bestaunen. Ein weiteres Highlight ist ein Besuch bei der Basilica Santa Maria. Der 37 Meter hohe Kirchturm erblickt man bereits aus weiter Distanz. Die Barockkirche hatte eine Bauzeit von über 120 Jahren und ist auch dementsprechend aufwendig verziert. Wer ein Urlaub unter Palmen und zwischen historischen Bauten verbringen will, ist in Elch genau richtig.