Sie sind hier: Spanien » Städte » Ciudad Real

Ciudad Real

Ins deutsche übersetzt heißt die Stadt königliche Stadt, ist die Hauptstadt der Provinz Ciudad Real und liegt mit 628 Meter über dem Meeresspiegel in der autonomen Region Kastilien-La Mancha. Etwa 200 Kilometer südlich von Madrid liegt Ciudad Real, dessen Einwohner hauptsächlich in Las Casas, La Poblachuela, Ciudad Real und Valverde, den vier Stadtteilen wohnen.

Das Casa Real de la Caridad, welches aus dem 18. Jahrhundert stammt und übersetzt Haus des Lichts genannt wird, ebenso die aus dieser Zeit stammende Gnadenkirche Iglesia de la Merced, oder die Kirche Iglesia de San Pedro Apóstol, sowie das Haus des Hernán Pérez del Pulgar, beide im 15. Jahrhundert errichtet und die Iglesia de Santiago Apóstol aus dem 14. Jahrhundert sind historisch bedeutende Spuren, welche man in Ciudad Real findet. Die Stadt gilt auch als Universitätsstadt, da sich neben dem Sitz der Provinzregierung hier auch die Universität Kastilien-La Mancha mit ihrem Hauptsitz befindet. Für Archäologen hat der Hügel von Alarcos, welcher nur einige Kilometer vom Stadtrandgebiet liegt, einen bedeutenden Wert. Hier zeugen Fundstücke von der Schlacht bei Alarcos, in der die Almohaden die Kastilier vernichtend geschlagen haben. Eines von drei bedeutendsten Vulkangebiet, das Campo de Calatrava auf der Iberischen Halbinsel, liegt südlich der Stadt.

Am 15. August findet ein kultureller Höhepunkt in Ciudad Real statt. Es wird der Tag der Virgen del Prado, sprich der Jungfrau der Wiese bzw. des Angers gefeiert. Eine ebenso große Feierlichkeit ist das Fest der Pandorga am 31. Juli.