Sie sind hier: Spanien » Städte » Chiclana de la Frontera

Chiclana de la Frontera

Diese Stadt liegt im südlichsten Spanien in der Region Andalusien an der Atlantikküste Costa de la Luz, mit einem perfekten Klima. In der Bucht von Cadiz gelegen befindet sich Chiclana südöstlich der Provinzhauptstadt Cadiz und wird im Osten durch den Fluß Cano de Sancti Petri von San Fernando und Cadiz getrennt. Die Umgebung mit ihrer unberührten, grünen, flachen Landschaft mit Pinienwäldern laden zu Wanderungen ein. Ebenso die Dünenlandschaften, welche das Meeresufer säumen. Sicherlich gehören die Strände von Chiclana zu den schönsten an Spaniens Atlantikküste. So wie die Strände von Sancti Petri oder La Barrosa, welche man von der Stadt aus in einer zehnminütigen Autofahrt erreicht. Wer es etwas gehobener haben möchte, der stattet dem Viertel Novo Sancti Petri einen Besuch ab. Die Stadt selbst hat sich im Laufe der Jahre aus einem kleinen verschlafenen Fischerort zu einem geschäftigen und qualitativ hochstehenden Touristenort entwickelt. Dies hat Chiclana einer vernünftigen und gut durchdachten Zonenplanung zu verdanken. Entlang der Küste wurden hervorragende Hotels erbaut, die für einen Urlaub in Spanien zu den Top Destinationen gezählt werden. Chiclana ist eine richtige typische andalusische Stadt. Sie kann zwar keine umwerfenden Sehenswürdigkeiten oder altertümliche Gebäude aufweisen, dafür aber viele Supermärkte und zahlreiche Bodegas. Auf den Straßen erlebt man das hektische Treiben und schnuppert das für Kleinstädte typische spanische Leben.