Sie sind hier: Spanien » Städte » Antigua

Antigua

Antigua ist eine der sechs Gemeinden der Kanareninsel Fuerteventura. Der gleichnamige Ort ist Verwaltungssitz der Gemeinde.
Die Gemeinde besteht aus den folgenden Orten: Caleta de Fuste (El Castillo), Antigua, Triquivijate, Valles de Ortega, Agua de Bueyes, Casillas de Morales.

Antigua ist die älteste Gemeinde der Insel. Der zentrale Ort war im 19. Jahrhundert vorübergehend die Hauptstadt der Insel, Puerto del Rosario löste sie 1835 ab. Bevor sich in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts Einwanderer vom spanischen Festland hier niederließen, war Antigua Teil der Pfarrei von Betancuria. Es vergingen weitere ze#wei Jahrhunderte, bis die Gemeinde Antigua sich endlich von Betancuria löste und eigenständige Pfarrei wurde.

Eine große Windmühle und schöne Herrenhäuser weisen auf die frühere Bedeutng des Ortes hin. Unüberschaubar ist die blau-weiße Jugendstilvilla aus der Zeit um 1900.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Antigua gehört die Kirche Iglesia Nuestra Señora de la Antigua aus dem 18. Jahrhundert, die eine Holzdecke m Mudéjar-Stil aus kanarischer Kiefer besitzt und wo jedes Jahr Anfang September eine Fiesta zu Ehren der Schutzheiligen veranstalte wird, wie auch das Centro de Artesanía in der Molino de Antigua; in einem der Windmühlen, durch die der wirtschaftliche Wohlstand gesichert wurde, befindet sich seit 1997 ein Kunsthandwerkszentrum mit Ausstellungen. Jedes Jahr im Mai wird hier eine Kunsthandwerksmesse, die Feria Insular de Artesanía organisiert.
In der Iglesia Nuestra Señora de la Antigua ist, außer der Mittagszeit, rund um die Uhr für Besucher geöffnet und besitzt den einzigen zweistöckigen Glockenturm der ganzen Insel. Die Kirche beherbergt auch die von den Südspaniern im 17. Jahrhundert mitgebrachte Virgin de la Antigua, eine Jungfrauenstatue. Jeden zweiten Sonntag wird in Antigua der Mercado del Artesania organisiert, ein Markt, wo es sowohl handwerkliche Produkte, als auch Lebensmittel zum Verkauf angeboten werden.

In dem schön angelegten Mühlenzentrum Antiguas befindet sich ein Restaurant, das von Fuerteventuras berühmtesten Künstler César Manrique gestaltet wurde. Das gegenüberliegende Haus beherbergt ein Kunsthandwerksmuseum. In der Nähe wurde zudem ein kleiner Palmen- sowie Kakteengarten angelegt.