Sie sind hier: Spanien » Städte » Alcudia

Alcudia

Die ungleichen Zwillinge Mallorcas verfügen über spezifische Stärken.

Die zwei benachbarten Orte könnten auf den ersten Blick wohl nicht verschiedener sein als Alcudia und Port d’Alcudia auf Mallorca. Und doch haben sie eine schlagkräftige Einheit, die ein Urlauber nur genießen kann.
Die engen Strassen von Alcudia sind tagsüber mit zahlreichen Urlaubern gefüllt, die den denkmalgeschützten Ort bewundern. Insbesondere bemerkenswert sind die imposanten Stadtbefestigungen. Diese reichen zum Teil bis ins 13. Jahrhundert zurück und sind begehbar. Die im Jahr 70 v. Chr. gegründete römische Ausgrabungsstätte der Stadt Pollentia ist eine weitere Attraktion, die unbedingt besucht werden sollte.

Port d’Alcudia

Die Küstenstadt Port d’Alcudia, die sich nur ein paar Kilometer von Alcudia entfernt befindet, hat ganz andere Merkmale. Port d’Alcudia ist weder geschichtlich hervorragend, noch besonders attraktiv. Der südliche Teil der Stadt ist vor allem von Hotelbauten und touristischen Angeboten dominiert. Dafür hat Port d’Alcudia jedoch den Vorteil, an einer wunderbaren Bucht zu liegen, die sich weit dem Meer befindet. Der Sandstrand benötigt keine Rivalität zu scheuen und ist ideal für Familien mit Kindern.

Eine ausgezeichnete Kombination:
Die beiden Städte stellen beinahe gegensätzliche Urlaubswelten zur Verfügung- und wer ein wenig wandlungsfähig ist, beispielweise mit einem Mietwagen, hat die Möglichkeit einfach beide zu nutzen. Während Port d’Alcudia sich vor allem als Hotelstandort auszeichnet, lohnt es sich wenigstens zwei Tage im Nachbarort zu verbringen. Die meisten Reiseveranstalter verwenden für die Bezeichnung ihrer Hotels den Namen „Alcudia“, meinen jedoch die Küstensiedlung. Urlauber, die also damit rechnen, ihr Hotel in einem hübschen, mittelalterlichen Städtchen zu beziehen, können also eine Desillusion erleben.

Diese Urlaubsregion sollte man im Idealfall außerhalb der Hauptsaison aufsuchen, um den sommerlichen Massenansturm zu vermeiden. Mit nicht geraden schulpflichtigen Kindern empfiehlt es sich den Reisezeitpunkt in den Frühling oder Herbst zu legen. Aufgrund des warmen Klimas kann die Badesaison in der Bucht von Alcudia bis in den Oktober dauern.