Sie sind hier: Spanien » Landestypische Küche – Rezepte und Zubereitung

Landestypische Küche – Rezepte und Zubereitung

Spanische Küche - PaellaIn den brodelnden Kochtöpfen der Spanier finden sich feinste Zutaten wieder. Wie auch ihre Lebensart ist, temperamentvoll und leidenschaftlich, so bereiten sie ihre traditionellen Speisen zu. Viel Knoblauch, oft sehr deftig, mit aromatischen Kräutern, rustikalem Bauernbrot, sonnengereiften Tomaten und allem was die Ernte auf den Feldern ihnen schenkt. Dabei geht es häufig mit bäuerlicher Einfachheit einher, meist jedoch gespickt mit einer intensiven, ganz individuellen Geschmacksnote. Ob Tapas oder Paella, die berühmte Aioli, ein Knoblauchhähnchen oder fangfrischer Fisch aus dem Ozean – ein guter und gehaltvoller Tropfen Rotwein gehört zu jedem Mahl, sie zelebrieren mit Hingabe und Genuss. Bestes, selbst hergestelltes Olivenöl ist dabei die Grundlage und auch auf ihren Ziegenkäse sind die Spanier stolz. Anschließend eine gute Tasse Café cortado darf natürlich nicht fehlen, als Nachspeise lieben sie wiederum ihren Flan, eine gestockte Masse, aufbereitet im Wasserbad aus Eiern und Milch oder Brühe. Die Spanier nehmen in der Regel nur ein dürftiges Frühstück zu sich, mittags und abends hingegen kochen sie warme, ausgiebige Mahlzeiten. Allgemein kann gesagt werden, es gibt keine landestypische und einheitliche Küche. Selbst die Paella schmeckt in jedem Bergdorf anders, sie hüten hier ihre eigenen, ganz spezielle Rezepte. Die spanische Küche ist äußerst vielfältig, oft einfach aber immer frisch – ob Sie in Andalusien sind, im Baskenland, Galicien oder auf den Kanarischen Inseln speisen, genießen Sie auch die hervorragenden Eintöpfe der Einheimischen. Diese werden selbstverständlich auch in Kastilien und Valencia zubereitet, ebenso katalanisch und mallorquinisch – überall anders, überall verführerisch lecker.

Spanische Rezepte und Zubereitung:

Paella Rezept

Tapas Rezept

Aioli Rezept

Café cortado

– und dazu ein guter Spanischer Wein (hier zu kaufen)