Sie sind hier: Spanien » Inseln » Teneriffa

Teneriffa

Teneriffa, die größte Insel der Kanarischen Inseln gehört zu Spanien. Die Insel hat eine Fläche von 2.034,38 km², Länge: ca. 80 km, Breite: bis zu 50 km. Einwohnerzahl: 899.833. Hauptstadt: Santa Cruz de Tenerife.
Teneriffa ist insbesondere für Naturliebhaber ein beliebtes Reiseziel, denn hier gibt es noch unberührte Gegenden. Die Insel bietet aber für jeden etwas Sehenswertes. Im Süden sind verschiedene Sandstrände, der üppig grüne Norden lädt die Urlauber mit charakteristisch kanarischen Orten, Anaga- und Tenogebirge zum Wandern ein. Und nicht zuletzt hier befindet sich Spaniens höchster Berg, der Pico del Teide mit 3718 Metern Höhe. Neben den Touristenzentren Puerto de la Cruz im Norden, Los Cristianos und Playa de las Americas im Süden erfreut sich auch der ländliche Tourismus großer Beliebtheit. In ausgezeichnet rekonstruierten Fincas und Landhäusern warten stilvolle Unterkünfte auf die Gäste. Eine große Auswahl von privaten Ferienwohnungen und Ferienhäusern kann man in allen Regionen Teneriffas finden.
Die landschaftlichen Sehenswürdigkeiten der Insel kann man per Mietwagen oder auch per Bus erkunden. Aber nicht nur Naturliebhaber suchen diese kanarische Insel auf. Der Ort El Medano ist eine ausgezeichnete Möglichkeit für Wassersportler, er trägt nicht umsonst den Namen Surf-City. Im Südwesten der Insel gibt es einen schönen Aqua-Park, in dem der Besucher alles findet: Delphinshow, Kinderspielzonen, Sonnenliegen, Wasserfahrten, Bars, Geschäfte und Restaurants. In Puerto de la Cruzim liegt der Loro Park mit vielen Papageienarten, Delphinarium, Gorillas, Pinguinarium, Tigern und anderen Tieren.