Sie sind hier: Spanien » Inseln » Ibiza

Ibiza

Ibiza ist die größte Insel der Pityusen und die drittgrößte Insel der spanischen autonomen Region Balearen. Ibiza liegt auf einer Fläche von 572 km². Einwohnerzahl: 117.698 – Stand:2007 – . Die Hauptstadt ist Ibiza-Stadt.
Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch. Der auf der Insel dominierende katalanische Dialekt heißt Ibizenk.
Wer seinen Urlaub auf den Balearen verbringen möchte, denkt in der Regel immer an Mallorca. Das ist vor allem in Deutschland so, denn Mallorca gehört zu den bevorzugsten Reisezielen der Deutschen. In der Nähe der Inselhauptstadt gelegener Ferienort Playa d’en Bossa, der in erster Linie für die Jugend attraktiv ist, und der Ort Sant Antoni im Nordwesten, der sich fest in britischer Hand befindet, sind Haupturlaubsorte für Touristen. Daneben verfügt Ibiza über zahlreiche schöne touristische Urbanisationen, die auch erstklassigsten Tourismus bieten. Besonders beliebtes Urlaubsziel ist der Finca Urlaub. In ausgebauten traditionellen Bauerngehöften gibt es auch Luxus und durch die kurzen Wege auf der Insel kann man schnell die Strände erreichen und Einkäufe machen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich auf Ibiza einen Mietwagen in Anspruch zu nehmen, denn so ist es möglich, schnell und bequem die vielen schönen Orte der Insel zu erreichen. Die Inselhauptstadt Ibiza-Stadt gehört mit ihrer aus dem 16. Jahrhundert stammenden Festungsanlage zu den wichtigsten geschichtlichen Denkmälern Spaniens. Die engen Gassen der Stadt bieten viele Möglichkeiten zu Einkaufen und Ausgehen.